Aus dem Leben von Bardur vom Flawenjupé


Unser Bardur macht nun in Vlotho gleich drei Frauen glücklich!

Bei Familie Schröder wird es ab jetzt bestimmt auch nicht mehr langweilig. Mit Timmy, dem Kaninchen, wird Bardur sich bestimmt bald anfreunden. Auch Bardur treffen wir öfters wieder!

Bardur hat eine eigene Homepage!


Juli 2017 - Seit dem 14. Juli lebt Bardur mit Neffe Digga zusammen. Die 2 werden dicke Freunde ♥

August 2016: Bardur macht Urlaub an der Ostsee und fühlt sich kromiwohl...

Projektkromi

15. Mai 2016 - Pfingsten...die Eisheiligen haben Einzug gehalten. Was macht Bardur? Er macht es richtig! Relaxen bei dem schlechten Wetter und hoffen das der Frühling bald zurück ist!

Projektkromi F1- Bardur vom Flawenjupé

April 2016 - Bardur 3 Jahre alt

Bardur vom Flawenjupé ...ein ProKromfohrländer

Weihnachten 2015:

Projektkromi Bardur vom Flawenjupé

28. Juli 2015: Hund bei den Schröders müsste man sein;-) Bardur macht schon wieder Urlaub...dieses Mal an der schönen Ostsee.

29. Juni 2015: Bardur hat den Urlaub an der Nordsee mit 2 seiner Frauchen sehr genossen. Wie man auch auf den Fotos sieht ist Bardur immer noch ein lieber Kerl der sich mit Menschen und anderen Hunden super gut versteht.

Projektkromi Bardur vom Flawenjupé
Projektkromi Bardur vom Flawenjupé
Powerprojektkromi Bardur

30. Mai 2015: Bardur und sein Kumpel Timmy

3. Mai 2015: Bardur schickt liebe Grüße;-)

Projektkromi Bardur vom Flawenjupé

21. April 2015: Bardur genießt mit seinen Frauchen die Sonne im Kurpark von Bad Oeynhausen. Bardur zeigte sich da an der Leine total unkompliziert, kein Pöbeln oder Aggressionen andere Hunden gegenüber.
Bardur hat auch Bekanntschaft mit Dammwild gemacht...

Projektkromi Bardur vom Flawenjupé
Projektkromi Bardur vom Flawenjupé

14. April 2015: Bardur feiert seinen 2. Geburtstag ♥

Projektkromi Bardur vom Flawenjupé
Projektkromi Bardur vom Flawenjupé

15. Februar 2015:

Heute gibt es super tolle Springbilder von Bardur!

Bardur wiegt nun 11 Kilo bei einer Größe von 44 - 44,5 cm

Projektkromi Bardur vom Flawenjupé
Projektkromi Bardur vom Flawenjupé

31. Januar 2015 - Schnee in Vlotho und Bardur hat eine Menge Spaß!

Projektkromi Bardur vom Flawenjupé
Kromfohrländer Spaß im Schnee
Schnee und (Projekt) Kromfohrländer Bardur

Weihnachten 2014

Projektkromi Bardur wünscht schöne Weihnachten
Projektkromi Bardur
Projektkromi Bardur

3. September 2014:

Wir hatten im Wald einen großen Mischlingsrüden getroffen und Bardur durfte mit ihm spielen und die Beiden sind durch´s Unterholz gelaufen....
Dabei muss er sich wohl den Ballen aufgerissen haben...und es hörte nicht auf zu bluten und wir haben es notdürftig verbunden.
Beim Tierarzt war viel los und der arme Bardur musste warten. Tja, wir waren nicht der einzigste Notfall;-)
Wir waren insgesamt 2 1/2 h da.
Unsere Tierärztin war nicht da und ihre Kollegin hatte Dienst, aber Bardur hat sich auch von ihr ohne Probleme behandeln lassen!
Sie hatte sich die Wunde erst angeschaut und ihm erstmal einen Druckverband angelegt.
Sie meinte man könnte die Wunde tackern oder er wird sediert und die Wunde wird vernäht.
Wir haben uns für die 2. Variante entschieden weil es so auch besser heilen kann und sich die Nähte von selbst auflösen.
Dann mussten wir nochmals ins Wartezimmer und da kam uns ein Rottweilerrüde mit seinem Frauchen entgegen die gehen wollten.
Bardur ist an der Leine ganz ruhig an ihm vorbeigelaufen....
Im Wartezimmer war er übrigens ganz beliebt;-)
Was ist das denn für eine Rasse? Oh wie ist der süß... oder Was ist ihm denn passiert? Darf ich ihn mal streicheln?
Und Bardur hat sich über jede Streicheleinheit gefreut und ging auch von sich aus auf die Menschen zu....
Aber er saß auch mal auf unserem Schoß;-)
Dann ging es los...
Die Tierärztin wollte ihm schon gleich einen Maulkorb!!!! anlegen weil sie meinte die meisten Hunde würden in so einer Situation wie dieser schon mal zuschnappen....Ich habe gesagt das braucht er nicht aber sie war doch etwas skeptisch;-)
Sie war sehr beeindruckt davon das er sich so bereitwillig hat behandeln lassen. Sie meinte er wäre ein sehr lieber und freundlicher Hund!
Er hat alles mit sich machen lassen, Rasieren am Bein, Blutabnahme und die Injektion der Narkose.
Als er fertig behandelt war lag er noch zugedeckt auf einer Wärmeplatte bis er wieder zu sich gekommen ist.
Und was hat er gemacht als die Tierärztin ihn angesprochen hat?? Er hat sich gefreut und mit dem Schwanz gewedelt obwohl er noch benommen war.

♥ Gute Besserung du taperer, lieber Junge. Wir drücken die Daumen für eine ganz schnelle Heilung! Lass dich ordentlich verwöhnen ♥

15. August 2014:

Bardur trifft Jack-Russel Milo...

Projektkromi Bardur
Projektkromi Bardur

spielen macht müüüüde...
spielen macht müüüüde...

17. Juli 2014:

Bardur´s Gewicht hat sich um die 10 kg eingependelt (aktuell 10,4 kg) .

Er ist ein so lieber und vor allem verträglicher Hundemann, hoffentlich bleibt das weiterhin so...
Wenn er andere Hunde sieht freut er sich und hängt sich nicht kläffend und knurrend in die Leine.
Er ist sehr kontaktfreudig;-)

Projektkromi Bardur
Projektkromi Bardur

06. Mai 2014: Gesucht und gefunden...Beagle Paul ( 3 Jahre alt) und Projektkromi Bardur...treffen sich jetzt jeden Dienstag zum gemeinsamen toben, rennen und Spaß haben!

Paul & Bardur
Paul & Bardur
Projektkromi trifft Beagle

03. Mai 2014: Bardur war zum "check up" beim Tierarzt und hat ganz gelassen die Blutabnahme über sich ergehen lassen. Wir sind stolz auf dich, du Hummel;-) Und das Beste ist...die Hummel ist gesund...Blut und Urin ohne Befund!

14. April 2014 - Bardurs 1. Geburtstag

Bardur wurde von seinen 3 Frauchen ordentlich verwöhnt...


5. Februar: Zu Hause kuscheln auf dem Sofa...

Kromfohrländer/Danski

28. Januar: Winter & Frühling in Ostwestfalen innerhalb von 2 Tagen...

Kromfohrländer / Danski
26. Januar 2014
Kromfohrländer / Danski
28. Januar 2014

Am 21. Januar wurde Bardur von seinem Frauchen Sandra zum 1. Mal getrimmt...das haben die Beiden super hinbekommen!

Kromohrländer/Danski
Der Frühling kann kommen;-)

15.Januar 2014 - Bardur ist nun 9 Monate alt

1. Januar 2014

...

Bei uns wurde mal wieder viel geböllert.....
Wir waren natürlich nicht mit ihm draußen, aaaber er durfte mit uns aus dem Fenster gucken;-)
und hat sich die "fliegenden Lichter" angeschaut und war doch sehr interessiert;-)
Von dem Krach hat er sich überhaupt nicht beeindrucken lassen und war weder ängstlich noch unsicher....

30. Dezember 2013

Bardur hat sich schon für den Jahreswechsel fein gemacht...

22. Dezember 2013

6. Dezember 2013

Wesensbeschreibung von Bardur

 

Vom Wesen her ist er sehr freundlich und aufgeschlossen.

Dabei ist es egal ob es Menschen sind die er kennt oder welche die er noch nie gesehen hat bzw. gelegentlich sieht (z.B. Briefträger, Schornsteinfeger).Ein Wachhund ist er nicht, er würde wohl auch Einbrecher freundlich begrüßen. Wenn es an der Tür klingelt bzw. wenn Besuch kommt bellt er nicht.

 

Er wartet quasi auf das „was da kommt“ um es dann schwanzwedelnd zu begrüßen;-) Diese Eigenart schätzen wir sehr an ihm und macht das Zusammenleben mit ihm im Alltag sehr angenehm und unkompliziert!

 

Auch ist er ein leidenschaftlicher Fenstergucker und wenn er die Nachbarin von gegenüber sieht freut ihn das wieder sehr....

 

Man kann ihm auch sein Fressen und Spielzeug wegnehmen ohne das er schnappt und/oder knurrt.

 

Im Haus ist er sehr ruhig und schmust auch gerne auf dem Schoß seiner Frauchen.

 

Mit seinem Mitbewohner, dem Hasen Timmy, versteht er sich weiterhin gut. Nur ist er ab und zu etwas zu stürmisch zu ihm ( Timmy schätzt es nicht abgeleckt und mit den Pfoten „betatscht“ zu werden;-) zeigt aber kein Jagdverhalten. Es kommt auch vor das Bardur auf dem Boden liegt, während der Hase seinen Freilauf im Zimmer hat und sich nicht an ihm stört und sich von ihm beschnüffeln lässt.

 

Bardur bleibt mittlerweile auch ohne Probleme alleine in der Wohnung . Da er sehr anhänglich ist und gerne sein Rudel um sich hat, war es anfangs nicht einfach. Doch mittlerweile hat er gemerkt das „sein Rudel“doch immer wieder kommt;-) und dann ist die Freude groß.

 

Auch im Auto kann man ihn alleine lassen wenn man z.B. etwas erledigen muss ohne das er Theater macht. Bei unserem letzten Hund war das nicht so.

 

Unbekannten Situationen unterwegs zeigt er sich interessiert und nicht schreckhaft.

 

Die Grundbegriffe wie Sitz, Platz, Bleib, Aus, Hier, (auch Rückruf mit Pfeife) sitzen. Nur das BeiFuß muss noch gefestigt werden.

 

Da wir ja momentan einen „Canis Pupertus“ unser Eigen nennen, werden diese Dinge immer wieder und regelmäßig im Alltag eingebaut. Es gibt Tage da klappt alles wunderbar, aber es gibt auch Momente wo er Kommandos gern mal ignoriert oder auch mal an der Leine zieht. Beim Freilauf im Wald bleibt er immer in unserer Nähe und lässt sich auch gut zurückrufen.

 

Wenn er beim Spazierengehen andere Hunde trifft bzw. sieht , freut er sich und möchte schwanzwedelnd Kontakt aufnehmen und sie zum Spielen auffordern. Egal ob Rüde oder Hündin..

 

Wir sind mit Bardur und seiner bisherigen Entwicklung sehr zufrieden.

 

Das Zusammenleben mit ihm macht einfach Freude und Spaß . Er ist einfach ein süßes und schlaues Kerlchen;-)

 

1. Dezember 2013 - Bardur öffnet das 1.Kläppchen

November 2013

Oktober 2013

Bardur ist nun, mit genau 6 Monaten, 41 cm groß und wiegt 8,9 Kilo

August 2013

Juli 2013

Bardur im neuen Zuhause