Januar 2015...und weiter gehts!

26. Januar:

Ola Amigos,
bin nun schon wieder eine Woche in Spanien angekommen. Konnte mich nicht melden,weil das Internet nicht funktionierte.
Ich wohne nun in einer größeren Wohnung und die ersten Tage habe ich mich manchmal darin verlaufen. Wenn ich in die Küche wollte,um zu sehen ob es vielleicht ein Leckerli zum Abstauben gibt, da bin ich zu früh aus dem Wohnzimmer abgebogen und in Herrchen´s Schlafzimmer gelaufen. Ich fragte mich ,wo bin ich denn hier gelandet ? Nun hab ich mich aber eingelebt.
Neben unserer Wohnung gibt es einen schönen Weg am Flußbett lang. Im Hintergrund seht Ihr unser Haus, indem ich nun wohne. Dort treffe ich mich mit einer spanischen kleinen 9 Monate alten Hündin. Sie umarmt mich immer.
Gestern habe ich eine 3 stündige Wanderug durch die Berge gemacht. Danach bin ich sofort in mein Heiabett.
Hasta pronto
Euer Kismo

28. Januar:

Ola Ihr Lieben,
ich habe heute eine alte Bekannte ( Kromfohrländerin) vom letzten Frühjahr getroffen. Sie kann ja nichts dafür, daß ihre Nase braun ist, aber ein wenig enttäuscht war ich schon, wegen ihrem Aussehen.Sie hätte ruhig zwischendurch mal zum Friseur oder zu Birgit nach Verl fliegen können um gezupft zu werden. Wir waren zusammen im Wasser und ich glaube, wenn ich sie in den nächsten Tagen treffe, werde ich es ihr schonend sagen, daß der Körper nicht mehr so ganz zu ihren Spargelbeinen paßt. Das kann sich keiner vorstellen ein wuseliger Körper und ganz nasse, dünne Beine.
Hoffentlich ist sie dann nicht beleidigt, denn ich spiele sehr gern mit ihr.
Sonnige Grüße
Euer Kismo

Kromfohrländerhündin trifft Kromfohrländerrüden
Kromfohrländerhündin trifft Kromfohrländerrüden
Kromfohrländer in Spanien

30. Januar:

Hallo Ihr Lieben,
ich gratuliere meinen Geschwistern ganz herzlich zum 5.Geburtstag und wünsche mir, daß wir alle gesund bleiben und noch viele Lebensjahre vor uns haben.
Liebe Grüße aus Spanien
Euer Kismo ( Areti-Robbie)

Kromfohrländer Rüde Kismo

1. Februar:

Buenos dias Amigos,
schaut mal welches Geburtstagsgeschenk ich bekommen habe. Ich muß mich ganz schön anstrengen, weil ich  nur noch blaue Teile sehe. Diese Farbe verfolgt mich irgendwie. Wir hatten 2 Tage lang einen ganz dollen Sturm und da bin ich gelaufen als wäre ich " blau". Konnte mich, mit meinen 12,5 Kilo Körpergewicht , nicht so recht auf den Beinen halten.Irgend eine unsichtbare Hand drückte mich immer zur Seite. Es war komisch,aber auch lustig.
Hasta pronto
Kismo

Kromfohrländer Kismo in Spanien
Kromfohrländer Kismo in Spanien

2. Februar:

Hola ,
mir ist ja soooo schlecht !!! Mein Rudel ist heute Abend ohne mich ausgegangen. Auf einmal knallte es in der Küche. Ich laufe hin und siehe da: die Mettwürste ,die Herrchen zum Trocknen, an einen Haken gehängt hat, dieser hat zum Glück nicht gehalten, sind auf die Fliesen geknallt. Also denke ich, hinein mit der Wurst. Ich schaff nicht alle, denn es waren 2,5 Stück. Ein kleines Stück lege ich mir für morgen in die Ecke. Hoffentlich überstehe ich die Nacht, denn ich habe einen ganz,ganz dicken Bauch. Außerdem habe ich Durst ohne Ende.
Ich werde Euch mitteilen, ob ich alles gut überstanden habe.
Buenas noches
Euer Kismo

Kromfohrländer Kismo und die Wurst
Kromfohrländer Kismo und die Wurst

Kromfohrländer Kismo in Spanien

6. Februar:

Hola Amigos,
ich habe meine Wurstaktion gut überstanden. Allerdings möchte ich Euch den Tip geben, laßt  lieber die Pfoten von so einer Menge ( !!) Wurst . Ihr könnt Euch nicht vorstellen, was ich für einen Durst hatte. Ich konnte gar nicht aufhören zu saufen. Zum Glück gibt es direkt vor unserem Gebäude eine Wildnis und da bin ich den ganzen Tag zum Pieschen hingelaufen. Mein Rudel hat mich auch noch zusätzlich bestraft. Es hat am nächsten Tag nichts zu fressen gegeben. Sehr unfair !!! Übrigens gibt es in unserem Haushalt neue Mettwürste mit tollem Duft, aber die liegen ganz oben auf dem Kühlschrank und da komm ich nicht dran.  Allerdings steht im Hauswirtschaftsraum  eine Leiter, aber wie kriege ich die unauffällig in die Küche ?? Ich würde mir auch nur ein ganz kleines Stückchen nehmen.
Hasta pronto
Euer Kismo

8. Februar:

Hola Ihr Lieben,
gestern war ich auf einem Flohmarkt. Das war Streß pur. Ihr glaubt gar nicht, wie aufmerksam ich gewesen bin,denn dort liefen ganz viel Hunde rum. Habe mich immer umgedreht, um zu sehen,ob einer von hinten kommt. Die wollen immer alle bei mir schnüffeln und das will ich nicht.
Neben mir kam plötzlich etwas angeschlichen und zuerst dachte ich, naja farblich sehr schön, aber dann bemerkte ich, daß es eine Mieze war.
Promt habe ich heute Nacht von einer Katze geträumt und ganz lange und laut im Schlaf gejault.
Hasta pronto
Euer Kismo

Kromfohrländer Kismo in Spanien
Kromfohrländer Kismo in Spanien

15. Februar:

Hola Amigos,
mein Frauchen wollte heute unbedingt auf den Flohmarkt nach Nerja. Ich dachte,das fehlt mir auch noch zu meinem Glück.. Nur Beine ,die vor meiner Schnauze rumlaufen und auch noch viele Kumpels,die ich ja nicht anmachen darf. Aber mein Herrchen hält ja zu mir. Er ist mit mir in der Zeit schön am Strand spazieren gegangen, denn auf Flohmarkt hatte er auch keine Lust.
Anschließend sind wir in einem Lokal zum Essen gewesen. Stellt Euch vor, mein Rudel hat mir irgendeine weiß/gelbe Kugel von ihrem Salatteller gegeben. Ich wußte gar nicht was das war. Na ja,das gelbe Ding habe ich gefressen, aber das weiße Teil mochte ich nicht. Irgandwie hatte ich Fischgeruch unter der Nase und siehe da, ich bekam ein Stückchen Seezunge. Das war super lecker. Das hartgekochte Ei  können sie alleine essen.
Hasta pronto
Euer Kismo

17. Februar:

Hola Ihr Lieben,
ich bin gestern 10 km am Strand lang gelaufen. Das heißt mein Rudel, ich bin bestimmt durch mein rumgewusel 15 km gerannt. Da jage ich immer die fetten Möwen und außerdem treffe auch viele Kumpels. Wir dürfen alle ohne Leine rumtoben. Nach 5 km habe ich erstmal eine kleine Pause eingelegt und auf der Rücktour war ich dann schon sehr geschafft. Am Strand stand ein einsames Motorrad. Ich hätte es mir so gern ausgeliehen, aber es war kein Besitzer zu sehen.
Sonnige Grüße
Euer Kismo

 

Kromfohrländer Kismo in Spanien
Kromfohrländer Kismo in Spanien
Kromfohrländer Kismo in Spanien
Kromfohrländer Kismo in Spanien

21. Februar:

Hola Amigos,
ich war heute in Nerja am Strand. Von Weitem sehe ich etwas ganz großes Schwarzes. Ich denke ich werde verrückt, daß ist doch mein Charly aus Pyrmont. Nun gab es kein Halten mehr für mich. Da muß ich hin. Leider war er es nicht, sondern ein Vincent. Aber der war genauso lieb und bequem. Wir haben uns kurz begrüßt und sofort angefangen zu knutschen. Anschließend haben wir noch um einen Stock gekämpft. Wie Ihr seht, ich habe gewonnen, ha,ha!
Anschließend hat Vincent einen Fisch gefressen. Er wollte mir einen abgeben,aber ich darf die nicht nehmen. Mein Rudel hat Angst,daß da noch ein Angelhaken drin sitzt. Die Spanier schneiden einfach die Schnur ab, werfen den Fisch mit Haken im Maul weg. Das Herrchen vom Vincent ist ganz schnell hingelaufen,aber er hat seine Beute nicht hergegeben. Hoffentlich geht es ihm gut. Werde in den nächsten Tagen mal nach ihm Ausschau halten.
Wenn ich nun ganz lieb bin ,dann fährt mein Rudel bestimmt nochmal mit mir an diesen Strand. Ich würde so gern nochmal mit Vincent toben. Denke den ganzen Abend nun an meinen Charly.
Macht es gut, bis bald und der nächste Stock gehört sowieso mir !!!
Euer Kismo

Kromfohrländer Kismo in Spanien

Hola Ihr Lieben,
das war gestern.
Bei uns geht erst um 18.50 Uhr die Sonne unter. Wir waren auf der Promenade und mein Rudel ist dann noch zu Sissy (Kneipe) gegangen. Da war es klasse .Alle Leute saßen draußen und diese hatten 4 Hunde dabei. Wir Hunde sind alle ohne Leine rumgerannt und verstehen uns dadurch ganz prima. Wir zicken nicht rum und bellen uns auch nicht an. Mit dem Einen habe ich noch lange auf dem Rasen gespielt und getobt.
Aber, stellt Euch vor, nur ich ( der liebe Kismo ! ) durfte in die tolle " spanische " Küche. Manchmal fällt dort etwas auf den Boden. Ich sage Euch, es schmeckt super gut und sieht aus,wie ein Stückchen Frikadelle. Dieses besondere Leckerli schmeckt ein bißchen nach Maggi. So etwas tolles bekomme ich nur hier in Spanien ! In Deutschland ist dann alles wieder anders. SCHADE. Hoffentlich bleiben wir noch ein paar Tage.
Hasta Pronto
Euer Kismo

Kromfohrländer Kismo in Spanien
Kromfohrländer Kismo in Spanien
Kromfohrländer Kismo in Spanien

27. Februar:

Hola Amigos,
melde mich mal kurz. Bin immer unterwegs.
Hier blüht alles wunderschön, auch die Mimosen. Wenn mein Rudel sagt, ich soll mich ins Blumenbeet setzen,damit Ihr seht wie es hier aussieht,dann mach ich das natürlich.Ich teile Euch mit wie das geht. Frauchen sagt mit strenger Stimme: "Foto machen " und ich muß ganz strarr sitzen bleiben. Kein Problem, es fällt mir überhaupt nicht schwer, denn es gibt anschließend ein Leckerli !!!
Macht es gut
Euer Kismo

Kromfohrländer Kismo in Spanien
Kromfohrländer Kismo in Spanien
Kromfohrländer Kismo in Spanien

Hallo Birgit,
seh ich nicht toll aus mit meinen 5 Jahren?
Liebe Grüße
Kismo

Kromfohrländerrüde Kismo vom Flawenjupé
Kromfohrländer Kismo und das Mittelmeer

28. Februar:

Hola Amigos,
mein Rudel und ich, wir waren heute, bei Freunden, zum Grillen eingeladen. Ich sage Euch es war total klasse. Carmen hatte wieder Leckerli´s für mich eingekauft. Nicht nur die habe ich bekommen,sondern auch ein kleines Stückchen Grillfleisch. Da habe ich aber ganz dollen Durst von bekommen. Wie Ihr seht kann man den ja gut mit San Miguel löschen. Nachdem ich diese Flasche geleert habe bin ich noch schwimmen gegangen. Mir geht es super gut!!!
Hasta luego
Kismo

Kromfohrländer Kismo in Spanien
Kromfohrländer Kismo in Spanien
Kromfohrländer Kismo in Spanien

4. März:

Hola Ihr Lieben,
ich war gestern in Torre del Mar. Dort ist die Fußgängerzone neu umgestaltet worden. Ich hatte aber wenig Augen dafür, weil ich ganz doll ein "Piesch "machen mußte. Mein Rudel sagt immer, such Dir eine dicke Palme aus, denn die kann das vertragen.
Aber, was seh ich da denn ??  Bin geschockt, will der Kumpel mir zeigen ich soll an den Brunnen pinkeln ?? Ich war schon sehr irretiert und hab ihn auch etwas strafend angesehen, aber der Kerl hat sein Bein nicht runtergenommen und überhaupt nicht reagiert. Komischer Hund.
Hasta pronto
Euer Kismo

Kromfohrländer Kismo in Spanien
Kromfohrländer Kismo in Spanien

Kromfohrländer Kismo überwintert in Spanien

5. März:

Buenos tardes,
ich stehe heute morgen auf, schaue nach draußen und sehe gar nichts. Das heißt -  nur grau, grau ,grau. Mein Rudel meint, daß ist ja wie bei Hitchcock .
Ich weiß nicht wer oder was Hitchcock ist.
Ganz egal aus welchem Fenster ich schaute es war nichts mehr  vorhanden. Sehr unheimlich, kein Meer ; keine Wildnis mehr da, wo ich immer mit anderen Hunden herumtobe; keine  Häuser und auch keine Promenade . Alles weg !!  Nichts mehr zu sehen !!  Wo ist das alles geblieben ?? Ich fürchte mich, weil ich nicht weiß, wo ich bin.
Stellt Euch vor, wie durch ein Wunder, ab 12.30 Uhr, war plötzlich alles wieder da. Ich dachte , da hat einer gezaubert. Nein, es war Seenebel gewesen und dieser hatte sich langsam aufgelöst und verzogen. Jetzt bin ich aber froh !! Alles ist wieder gut und an der richtigen Stelle.
Euer glücklicher
Kismo

11. März:

Hola Amigos,
da staunt Ihr was ?? Nun bin ich 8 Wochen in Spanien gewesen und weiß nicht, wo die Zeit geblieben ist. Gerade habe ich mich  in eine Podenco-Mix-Hündin verliebt und schon funkt mein Rudel dazwischen und sagt, übermorgen ist Abreise. Ich war ganz traurig, aber Nina,so heißt sie, hat mir gezeigt,wo sie wohnt. Direkt ein Haus vor unserem. Sie hat mir ein Versprechen gegeben, daß sie auf mich wartet, weil ich ja am 1.11. 2015 wieder bei ihr bin. Von unserem Fenster aus kann genau sehen, ob sie am Flußbett spazieren geht. Nina hat etwas schlimmes erlebt. Das Rudel,wo sie zu Anfang gelebt hat, hat sie einfach aus dem fahrenden Auto geworfen. Aber nun, hat sie ein Frauchen, bei der wird sie total verwöhnt. Stellt Euch vor, sie darf auf das Sofa und auch ins Bett !
War gestern ein letztes Mal am Strand und habe ein wenig gebuddelt und gebaut. Damit Nina´s und mein Strandstück nicht von anderen erobert wird, habe ich es mit Steinen markiert und einen kleinen sandigen Aufpasser davor gesetzt.
Nun drückt bitte alle die Daumen, daß alles gut geht; denn mein Abflug ist am Freitag den 13. Glückszahl ??????????
Hasta Pronto
Euer Kismo

Kromfohrländer Kismo überwintert in Spanien

15. März:

Hallo Ihr Lieben,
ich bin wieder zu Hause und mein Freund Charly hat mich ganz originell begrüßt. Er glaubt, daß ich ein wenig cleverer bin und nennt mich "Einstein".Charly ist auch schlau,nur ein bißchen langsamer.
In Hannover auf dem Flugplatz gab es für mein Rudel noch Stress. Aus dem Kabuff ( Sperrgepäck) wurden zwei Hunde rausgeschoben und ich war nicht dabei. Der Flughafenmitarbeiter sagte er hätte keinen dritten Hund. Oh Schreck, wir waren doch auf Mallorca umgestiegen. Zum Glück stellte sich dann heraus,daß diese Hunde aus Antalya kamen.
Nun muß ich mich erstmal wieder an dieses Wetter gewöhnen.
Liebe Grüße
Euer Kismo

Kromfohrländer Kismo wieder zu Hause

**Ende**